Discussion:
Neuer Zug Nizza - Wien ( - Moskau)?
(zu alt für eine Antwort)
Martin Theodor Ludwig
2010-11-04 20:20:01 UTC
Permalink
'n Abend,

in gut informierten Kreisen war zu vernehmen, daß es seit kurzem einen
durchgehenden Zug von Moskau nach Nizza gebe. Was man relativ schnell
findet, ist der einmal wöchentliche Verkehrstag (in Nizza von Samstag
auf Sonntag), daß er über Minsk - Warschau - Wien fahre, und daß er am
ersten Verkehrstag 14 Minuten Verspätung gehabt habe.

Aber: würde man da auch Fahrkarten für westeuropäische Teilstrecken
bekommen können (zum einen überhaupt, zum anderen wo außerhalb von
russischen Verkaufsstellen)? Oder ist das eher eine rein russische
Angelegenheit, die halt zufälligerweise zum Teil im Ausland liegt?

Bis dann, Martin
--
Autoreisezüge in Europa: http://www.autoreisezuege.org
Ralf Gunkel
2010-11-04 20:41:27 UTC
Permalink
Am 04.11.2010 21:20, schrieb Martin Theodor Ludwig:
...
Post by Martin Theodor Ludwig
Aber: würde man da auch Fahrkarten für westeuropäische Teilstrecken
bekommen können (zum einen überhaupt, zum anderen wo außerhalb von
russischen Verkaufsstellen)? Oder ist das eher eine rein russische
Angelegenheit, die halt zufälligerweise zum Teil im Ausland liegt?
Laut aktueller Eisenbahn-Revue-International (oder war es die vom
letzten Monat, bin im Moment beim Lesen im Verzug) gibt es das nicht.
Es gibt z. B. keine Fahrkarten Warschau - Nizza. Wobei da die PKP wohl
eine Konkurenz zu "ihrem Zug" nach Wien befürchtet wenn ich es recht im
Sinn habe.

Gruß Ralf
--
Wollen sie einen Bedienplatz von Siem***, oder gleich was gescheites?
Max Schmied
2010-11-04 22:00:04 UTC
Permalink
Post by Martin Theodor Ludwig
Aber: würde man da auch Fahrkarten für westeuropäische Teilstrecken
bekommen können (zum einen überhaupt, zum anderen wo außerhalb von
russischen Verkaufsstellen)? Oder ist das eher eine rein russische
Angelegenheit, die halt zufälligerweise zum Teil im Ausland liegt?
Aud Drehscheibe Online ist dieser Zug sehr ausführlich besprochen worden,
siehe
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?30,5018975,5038102#msg-5038102

Eine Buchung ab österreichischen Bahnhöfen ist an schweizerischen
Verkaufsstellen möglich.


---------------
Max Schmied
Herr Willms
2010-11-05 07:40:05 UTC
Permalink
Am Thu, 4 Nov 2010 20:20:01 UTC, schrieb Martin Theodor Ludwig
<***@nurfuerspam.de> auf de.etc.bahn.tarif+service :

Der fährt seit 23.9.2010 jeden Donnerstag um 16:17 ab Weißrussischem
Bahnhof in Moskau ab und erreicht Nizza samstags um 19:12, nach 52
Stunden und 55 Minuten Fahrt auf dem Reiseweg Moscau - Wjasma -
Smolensk - Orscha - Minsk - Brest - Terespol - Warschau - Katowic -
Zebrzydowice - Bohumin - Breclav - Wien - Linz - Innsbruck - Bolzano -
Verona - Milano - Genova - San Remo - Bordighera - Ventimiglia -
Mentone - Nice. Den Zug findet man auch in den Reiseauskunftsmedien
der DB als D 17BJ, allerdings mit dem Vermerk "Preisauskunft nicht
<http://reiseauskunft.bahn.de/bin/traininfo.exe/dn/470208/614902/326390/6459/80?ld=212.207&seqnr=4&ident=dj.029707157.1288942348&date=11.11.10&station_evaId=2000058&station_type=dep&currentReferrer=tp&rt=1&>
Aber: würde man da auch Fahrkarten für westeuropäische Teilstrecken
bekommen können (zum einen überhaupt, zum anderen wo außerhalb von
russischen Verkaufsstellen)? Oder ist das eher eine rein russische
Angelegenheit, die halt zufälligerweise zum Teil im Ausland liegt?
Der Zug ist gedacht für die neureichen Russen, die zu ihren Villen
an der Côte d'Azur lieber mitm Zug fahren als fliegen.

Man könnte trotzdem mal in einem Reisezentrum der DB fragen, ob man
da Fahrkarten kriegt. Die westeuropäischen Eisenbahngesellschaften
sollen jetzt auch Fahrkarten für innerrussische und internationale
Züge der RZD verkaufen, so hat es am 8.9.2010 der Vizepräsident der
RZD, Sergej Abramov erklärt.

Bei der reiseauskunft.bahn.de heißt es zu dem Zug

"Für Ihre gewählte Verbindung kann online kein Preis ermittelt werden

Fahrkarten können Sie in einem DB Reisezentrum, in einem Reisebüro mit
DB Lizenz oder telefonisch beim Reise Service über 01805 99 66 33 (14
ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.)
erwerben.""

Bilder von der ersten Abfahrt an der Bjeloruskaja, und Details für
<http://www.ferrovie.it/ferrovie.vis/timdettvp.php?id=2735>
MfG,
L.W.

-------------------------------------------------------
Wenn die Milch sich in den Kaffee integriert,
dann ändert der Kaffee seine Farbe.
Falls nicht, ists kein Kaffee, sondern Altöl
Christoph Schmitz
2010-11-05 08:14:48 UTC
Permalink
Post by Martin Theodor Ludwig
'n Abend,
in gut informierten Kreisen war zu vernehmen, daß es seit kurzem einen
durchgehenden Zug von Moskau nach Nizza gebe. Was man relativ schnell
findet, ist der einmal wöchentliche Verkehrstag (in Nizza von Samstag
auf Sonntag), daß er über Minsk - Warschau - Wien fahre, und daß er am
ersten Verkehrstag 14 Minuten Verspätung gehabt habe.
Komisch, ich dachte, die Magistrale Nizza-Moskau fuehrt ueber
Stuttgart. Oder zumindest unter Stuttgart durch...

SNCF
Christoph
Paul Muster
2010-11-05 08:54:33 UTC
Permalink
Post by Christoph Schmitz
Post by Martin Theodor Ludwig
in gut informierten Kreisen war zu vernehmen, daß es seit kurzem einen
durchgehenden Zug von Moskau nach Nizza gebe. Was man relativ schnell
findet, ist der einmal wöchentliche Verkehrstag (in Nizza von Samstag
auf Sonntag), daß er über Minsk - Warschau - Wien fahre, und daß er am
ersten Verkehrstag 14 Minuten Verspätung gehabt habe.
Komisch, ich dachte, die Magistrale Nizza-Moskau fuehrt ueber
Stuttgart. Oder zumindest unter Stuttgart durch...
Das dortige Pflaster ist den Russen wahrscheinlich zu heiß (Nein, nicht
wegen Thermalquellen). Da man in D nur alle paar Jahrzehnte mit
Demonstranten _so richtig_ "russisch" umgehen kann (..., Startbahn West,
..., S21, ...), hat man sich wohl entschieden, die Region weiträumig zu
umfahren.


SCNR^2 & mfG Paul
Matthias Warkus
2010-11-05 11:49:40 UTC
Permalink
Post by Martin Theodor Ludwig
'n Abend,
in gut informierten Kreisen war zu vernehmen, daß es seit kurzem einen
durchgehenden Zug von Moskau nach Nizza gebe.
Das stand auf jeder drittklassigen Zeitungswebsite, dazu musste man
keine gut informierten Kreise kennen.

mawa
--
http://www.prellblog.de
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...